Was ist Medialität?

Frage von: Monika S.

curtain-1404508_1920Medialität ist eine natürliche Fähigkeit, die jeder Mensch in sich trägt. Bei der medialen Arbeit stellt sich der Mensch als Kanal für die geistige Welt (Lichtwesen, Verstorbene etc.) zur Verfügung. Der Mensch ist also Übermittler von Botschaften, Informationen oder Energien aus der geistigen Welt. Durch die verschiedenen Wahrnehmungsarten wie Hellsehen, Hellwissen, Hellriechen, Hellschmecken, Hellhören und Hellfühlen werden die Botschaften, Informationen oder Energien aus der geistigen Welt empfangen. Die so empfangenen Botschafen, Informationen und Energien werden dem Klienten wertfrei vom Medium übermittelt. Es gibt verschiedene Einsatzgebiete für Medialität. Hier ein paar Beispiele:

  • Übertragen von Heilenergie (spirituelles Heilen)
  • Jenseitskontakte
  • Engelkontakte
  • Channelingbotschaften von Lichtwesen (der Begriff des Channeling wird meist im Zusammenhang von schriftlichen oder live vorgetragenen Botschaften verwendet)
  • Spirituelle Kunst
  • Trance
  • etc.

Ein Medium kann klar unterscheiden, wann es medial und wann es sensitiv arbeitet. Wobei oft in einer Sitzung beide Arbeitsweisen angewendet werden.

Obwohl Medialität nätürlich in jedem Menschen vorhanden ist, muss diese Fähigkeit geschult und geübt werden, bevor sie professionell angeboten wird.

Professionalität und Seriösität sind Grundpfeiler eines guten Mediums.

Hast du eine Frage? Stell sie uns per Kontaktformular

Link: Mediale und sensitive Ausbildung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s