Was kann ich zum Leiden von Kindern und Tieren tun?

Liebe alle, manchmal sind die Bilder und Botschaften von Krisen, Leid und vor allem dem Leiden von Tieren und Kindern für mich fast unerträglich. Ich habe gelernt, dass das scheinbar Negative Illusion ist und Chancen bietet, zum Ablösen und Auflösen und dass eigentlich alles Liebe ist. Trotzdem empfinde ich Vieles, was es gibt als fast erdrückend, besonders eben bei Tieren und Kindern, der Verkörperung der Unschuld.

Habt ihr mir ein Gebet oder eine Botschaft, damit mir dies nicht so nahe geht? Frage von Ruth Z.

Ich habe diese Frage an die Geistige Welt weitergeleitet, denn ich kann sehr gut nachfühlen wie es Ruth geht. 

Seid gegrüsst wir sind die Engelsgruppe Die göttliche Ordnung, die Trauer, das Leid und diese Ohnmacht in euch zu spüren ist in der Tat für euch Menschen eine echte Herausforderung. Hier wird euch in aller Deutlichkeit gezeigt, was Dualität, also die Lernaufgabe für Seelen hier auf Erden, bedeutet. Das erlernen von Gut und Böse, von Positiv und Negativ und von Opfer und Täter! In einigen Kulturen wird dies auch Karma genannt. Wir möchten hier nicht eine Erklärung zum Warum geben, sondern euch aufzeigen wie wichtig jeder einzelne Mensch ist und wie er dem Leiden entgegenwirken kann. Die Menschheit befindet sich im sogenannten Transformationsprozess, was nichts anderes bedeutet als aus der Dualität in die Einheit zu kommen. Es ist ein langer Weg, aber jeder kann etwas dazu beitragen. Anstatt mitzuleiden oder das Leid auf seine Schultern zu laden und so seine Stärke zu verlieren, möchten wir euch bitten ganz in eurer Mitte und Stärke zu bleiben um dem Ort/Natur, der Person oder dem Tier eure Liebe die ihr habt zu senden. Damit ihr dies tun könnt und auch in eurer Mitte und Stärke bleiben könnt, haben wir euch ein ganz einfaches und altes Mantra neu formuliert. Es lautet:

Ich bin Liebe und Licht, ich bin Liebe und Licht, ich bin Liebe und Licht sprich diese Mantra so lange bis du ganz in deiner Mitte und Stärke bist danach sprichst du:

Ich sende einen Teil dieser Liebe und dieses Lichts an…. (Natur/Ort, Mensch oder Tier) Und bitte die göttliche Ordnung diese Sendung zu begleiten. Ich bedanke mich dafür, dass ich ein Teil davon sein darf. 

Indem ihr dem Leiden Heilung gesendet habt, habt ihr auch den Teil in euch, welcher in Resonanz mit dem Leiden ging gestärkt und geheilt. So werdet ihr in euch immer mehr Eins und versteht zwar das Leid aber leidet nicht mehr mit, sondern seid Teil des Aufstiegsprozess. Seid gegrüsst, wir sind die Engelgruppe Die göttliche Ordnung!

Aus der Sicht des morphologischen Feldes ist es so, dass immer wenn wir uns selber oder unseren eigenen Tieren Heilung geben, so auch einen Anteil in diesem Feld Heilung geben. Wir sind alle über Wellen vebunden und jede Welle wirkt im gesammten Feld. 

Vielen Dank für diese äusserst spannende Frage. 

Herzlich Barbara

Botschaft Sara-la-Kâli und Übung zur Weiblichkeit

dsc02554In meinem letzten Beitrag habe ich versprochen die Botschaft von Sara-la-Kâli zur Weiblichkeit zu posten. Die Geistige Welt fand, dass ich doch die Übung gleich mit dazu posten soll, was ich doch sehr gerne mache.

Hier nun der Link zur Botschaft. Diese ist auf dem Maria Magdalena Blog gepostet, wo ihr noch mehr Botschaften von Maria Magdalena und ihrer Gemeinschaft lesen könnt. Viel Freude.

Botschaft Sara-la-Kâli und Übung zur Weiblichkeit

 

So wie das Thema Weiblichkeit im Moment präsent ist, so steht auch das Thema Männlichkeit im Raum. Auch das Männliche muss seinen Platz wieder finden!

Findet sich ein Mann für zum Schreiben eines Beitrags? Ich bin gespannt!

Ich wünsche euch einen erholsamen 2. Advent und grüsse euch herzlich

Barbara

Was bedeutet Weiblichkeit aus Sicht der Medialität?

lady-1318973_1280Fragen von Beatrice S.

Was bedeutet Weiblichkeit aus Sicht der Medialität?

Maria Magdalena hat in einem Channeling durchgegeben, dass es die Definition ist, welche jede einzelne Frau für sich macht. Denn Weiblichkeit beschrieben in Worten wie es wir Menschen nun mal tun, hat immer mit unserer eigenen Erfahrung, Werte, welche uns in der Kindheit mitgegeben wurden und unseren eigenen Vorstellungen zu tun. Weiblichkeit ist also für mich und dich nicht zwangsläufig dasselbe. So ist die Sicht der Medialität also der geistigen Welt dazu.

Wie können wir Frauen besser zu unserer Weiblichkeit finden?

Die Affirmation von Maria Magdalena lautet: Meine weiblichen und männlichen Anteile sind im Ausgleich!

Das heisst um besser in unsere Weiblichkeit zu finden, müssen wir uns auch mit unserer Männlichkeit auseinander setzen. Und natürlich dem oben genannte Aspekt in Frage 1 Aufmerksamkeit schenken. Haben wir eine Vorstellung von Weiblichkeit, welche gar nicht  der Wahrheit entspricht oder wissen wir gar nicht was für uns Weiblichkeit bedeutet, dann müssen wir zuerst mal an dieser arbeiten. Und schon sehen wir, dass es sich um ein komplexes Thema handelt, welches wahrscheinlich in einem Blogbeitrag nicht beantwortet werden kann ;-).

Gibt es Helfer aus der geistigen Welt?

Ja diese gibt es. Alle Göttinnen wie zum Beispiel Athene, Sara-la-Kâli und natürlich Maria Magdalena und nicht vergessen Mutter Maria und und und…… Nachdem die 1. und 2. Frage beantwortet wurde, zeichnet sich ab, dass auch hier keine abschliessende Antwort gegeben werden kann. Aber eine Empfehlung für 2 Kartensets mache ich gerne.

Die lemurischen Göttinnen von Ingrid Auer (bei SingulART)

Die Kraft der Weiblichkeit von Christine Arana Fader (Bücherladen)

Wenn wir medial mit der geistigen Welt zusammenarbeiten, dann kommen wir schnell in eine multidimensionale Ebene und daher ist ein Patentrezept leider nicht zur Verfügung.

Abschliessend kann gesagt werden, dass es darum geht, den Aspekt wieso ich mich überhaupt mit meiner Weiblichkeit befasse, anzuschauen. Nehmen wir dazu ein Beispiel: Erna (Name frei erfunden) hat Mühe sich weiblich zu kleiden, weil sie findet, dass sie komisch darin aussieht. Die geistige Welt wird ihr dabei helfen, die Ursache zu dieser eigenen Vorstellung zu finden um sie dann aufzulösen. Und dazu braucht es die Lichtwesen, die mentale Ebene und manchmal auch die körperliche Ebene für den Heilprozess.

Im letzten Seminar mit Maria Magdalena habe ich eine spezielle Selbstreflexionsübung zur eigenen Weiblichkeit von Maria Magdalena erhalten. Bei Interesse melde dich mittels Kontaktformular.

Gerne stelle ich auch die Botschaft zur Weiblichkeit in den nächsten Tagen im Maria Magdalena Blog online.

Danke für diese äusserst spannenden Fragen. Herzlich

Barbara

Ps. Selbst ein Bild zum Blogbeitrag zu finden war nicht einfach, ja was ist denn Weiblichkeit für mich jetzt zu diesen Fragen? :-)))

 

 

 

Was ist Medialität?

Frage von: Monika S.

curtain-1404508_1920Medialität ist eine natürliche Fähigkeit, die jeder Mensch in sich trägt. Bei der medialen Arbeit stellt sich der Mensch als Kanal für die geistige Welt (Lichtwesen, Verstorbene etc.) zur Verfügung. Der Mensch ist also Übermittler von Botschaften, Informationen oder Energien aus der geistigen Welt. Durch die verschiedenen Wahrnehmungsarten wie Hellsehen, Hellwissen, Hellriechen, Hellschmecken, Hellhören und Hellfühlen werden die Botschaften, Informationen oder Energien aus der geistigen Welt empfangen. Die so empfangenen Botschafen, Informationen und Energien werden dem Klienten wertfrei vom Medium übermittelt. Es gibt verschiedene Einsatzgebiete für Medialität. Hier ein paar Beispiele:

  • Übertragen von Heilenergie (spirituelles Heilen)
  • Jenseitskontakte
  • Engelkontakte
  • Channelingbotschaften von Lichtwesen (der Begriff des Channeling wird meist im Zusammenhang von schriftlichen oder live vorgetragenen Botschaften verwendet)
  • Spirituelle Kunst
  • Trance
  • etc.

Ein Medium kann klar unterscheiden, wann es medial und wann es sensitiv arbeitet. Wobei oft in einer Sitzung beide Arbeitsweisen angewendet werden.

Obwohl Medialität nätürlich in jedem Menschen vorhanden ist, muss diese Fähigkeit geschult und geübt werden, bevor sie professionell angeboten wird.

Professionalität und Seriösität sind Grundpfeiler eines guten Mediums.

Hast du eine Frage? Stell sie uns per Kontaktformular

Link: Mediale und sensitive Ausbildung

Willkommen beim spirituellen Briefkasten!

Ein schöner PlatzHerzlich Willkommen!

Der spirituelle Briefkasten beantwortet deine Fragen rund um die Themen Spiritualität, Medialität, Bewusstsein und Energiearbeit.

Hast du eine Frage? Stell sie uns – wir werden dir diese hier beantworten. Jede Woche wählen wir eine Frage aus und beantworten diese. Sende uns deine Frage via Kontaktformular.

Zusätzlich zu den Antworten auf deine Fragen werden wir Blogbeiträge zu aktuellen Themen veröffentlichen. Das kann auch mal eine Übung oder eine Meditation sein.

Unser Ziel ist es, eine spannende lebhafte Plattform zu gestalten, wo wir uns gegenseitig austauschen können.

Bist du mit dabei? Dann registriere dich heute kostenlos damit du keine Frage oder keinen Beitrag verpasst. Den Folgen-Link findest du gleich hier in der linken Spalte.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dir.

Barbara Witschi und das SingulART-Team

PS. Persönliche Fragen zu deiner Lebenssituation werden auf dieser Plattform nicht beantwortet. Dazu findest du das passende Angebot unter: www.singulart.ch.